30 Jahre ensemble recherche

Kennen Sie das, wenn ein jedes Auge in eine andere Richtung schaut? Der passende Begriff dazu ist "schielen". Aber wie heißt das, wenn man das mit den Ohren macht? Nun, genau das machen wir seit 30 Jahren - und uns fehlen dazu die Worte.

In einem Ohr ist die Musik, die schon da ist. Im anderen Ohr ist die Musik, die noch nicht geschrieben wurde. Der Filter, durch den beide klingenden Stränge müssen, ist eine in jedem Lebensaugenblick neu zu definierende Gewichtung aus Herz und Hirn. Aber die eigentliche Geschichte, auch wenn wir sie 30 Jahre geübt haben, beginnt erst jetzt: wenn Sie als hörender, denkender, fühlender Mensch ins Spiel kommen.